Im Mai 2019 haben wir (leider) unsere dritte und letzte Produktion uraufgeführt.

Im Juni 2019 startet ein neues Theaterprojekt mit geflüchteten Mädchen, in dem wir auch ausschließlich die Themen der Teilnehmerinnen auf die Bühne bringen werden.

Ab Herbst 2019 werde ich ein Jahr lang mit Hauptschüler arbeiten. Auch hier liegt das Augenmerk darauf, den Jugendlichen zu helfen, ihre Geschichten, Ängste, Wünsche mit theatralen Mitteln auf die Bühne zu bringen.

"Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein." (Oscar Wilde)

ich liebe meinen Beruf

 

Friederike Wilhelmi KinderfotoFriederike Wilhelmi Kinderfoto
Theaterpädagogik

Parallel zur Schriftstellerei leite ich schon seit vielen Jahren theaterpädagogische Projekte in diversen Einrichtungen. So zum Beispiel seit 2005 in der Parzival-Schule in München und seit Oktober 2016 ein 3-jähriges Integrations-Projekt mit Flüchtlingen, finanziert vom BAMF und beheimatet im alten Kino Ebersberg.
In den drei Jahren haben wir drei abendfüllende Stücke aufgeführt, die von den Teilnehmern selbst entwickelt wurden.
Hier eine Kritik aus der Süddeutschen Zeitung und die
Facebookseite unseres Projekts.
Am 28.09.2017 wurde diesem Projekt der Fortunat-Weigel Preis für "gelebte Demokratie" verliehen. Außerdem waren wir nominiert für den bundesweit ausgeschriebenen The Power of the Arts-Preis.